Pflaumen-Teilchen

mit Zimtstreuseln

Wenn sich die ersten Pflaumen in meiner Gemüsekiste wiederfinden, weiß ich dass der Sommer seine wärmsten Tage erreicht hat und von nun an langsam aber sicher auf den Herbst zugehen. Steinobst löst in mir automatisch immer eine unbändige Lust aufs Backen aus. Das war schon immer so... Vielleicht weil meine Oma den leckersten Pflaumenkuchen auf den Tisch bringt, sobald sie die ersten Pflaumen von ihrer Nachbarin über den Zaun gereicht bekommt. Vielleicht auch weil ich noch nie zu dieser Saison an einem Bäcker vorbei gehen konnte, ohne irgendein Pflaumen-Gebäck mitgehen zu lassen. Oder einfach weil süßer Teig und Steinfrüchte so unfassbar gut zusammen passen. Was machst du am liebsten aus Mirabellen, Zwetschgen, Pflaumen und Co.? lass mir gern einen Kommentar da.

Hefeteig

200 g Mehl
90 g Zucker
1 Prise Salz
1 Hefe­wür­fel
100 ml Milch
EL But­ter, weich
1 Ei

Streusel

60 g Mehl
30 g Zucker
TL Zimt
EL But­ter, kalt

außerdem:

10 g Zucker
zum Bestreuen der Pflau­men
Puder­zu­cker
500 g Pflau­men

200 g Mehl, 90 g Zucker und 1 Prise Salz in einer Schüs­sel ver­mi­schen. Hefe mit der lau­war­men Milch und 1 TL vom Zucker ver­rüh­ren und 10 Minu­ten ste­hen las­sen.

Den Vor­teig zusam­men der wei­chen But­ter und dem Ei zur Mehl­mi­schung geben und mit einem Mixer 5 Minu­ten gut ver­kne­ten. Mit etwas Mehl bestäu­ben und zuge­deckt an einem war­men Ort 40 Minu­ten gehen las­sen.

Inzwi­schen das rest­li­che Mehl, 30 g Zucker, 1 Prise Salz und Zimt­pul­ver ver­mi­schen. Kalte But­ter zuge­ben und alles mit den Hän­den zu brö­se­li­gen Streu­seln ver­kne­ten. 30 Minu­ten kalt stel­len.

Die Pflau­men waschen, hal­bie­ren und ent­stei­nen. Hefe­teig in 4 Por­tio­nen tei­len und zu Kugeln for­men. Auf ein mit Back­pa­pier aus­ge­leg­tes Blech geben und mit den Hän­den zu Fla­den (ca. 10 cm Ø) for­men. Die Fla­den mit den Pflau­men bele­gen und mit dem rest­li­chen Zucker bestreuen. Die Streu­sel dar­über ver­tei­len.

Im vor­ge­heiz­ten Ofen bei 180 °C (Umluft) im unte­ren Teil des Ofens 25 – 30 Minu­ten backen. Lau­warm abküh­len las­sen und mit Puder­zu­cker bestäubt ser­vie­ren. Die Pflau­men-Teil­chen kön­nen auch gut ein­ge­fro­ren wer­den, um bei spon­ta­nem Besuch frisch auf­ge­ba­cken zu wer­den.