Pak Choy ‘asia style’

mit Kokosreis

Ich muss gestehen, dass ich zu Pak Choy nur selten greife, warum kann ich selber gar nicht wirklich sagen, denn jedes Mal wenn ich ihn esse denke ich wie gut er mir schmeckt und bei der Zubereitung bin ich auch jedes Mal wieder überrascht wie schnell er verarbeitet und lecker zubereitet ist. und gesund ist er noch dazu. Neben wenig kcal weist er einen hohen Anteil von Vitamin A auf. Das Vitamin ist gut für unsere Sehkraft und den Zellschutz. Also ich nehme mir vor den Kohl jetzt öfter zu essen und kann diese Soße einfach nur empfehlen!! Sie ist schnell und frisch zubereitet, lässt sich für weitere Gerichte mit zum Beispiel Tofu gut im Kühlschrank aufbewahren und bringt an jedes Gericht einen tollen exotischen Geschmack.

Asia Soße

1 Früh­lings­zwie­beln
20 g Ingwer
3 Knoblauchzehen
2 getrock­nete Chilis
(oder eine frische)
EL Sesamöl
2 – 3 TL Agavendicksaft
etwas Pfeffer
EL Sojasauce
EL Reisessig
1 1/2 TL Spei­se­stärke in 1 EL Wasser
200 ml Wasser

Außerdem

2 – 3 Pak Choy
1 Tasse Reis
1 Tasse Wasser
1 Tasse Kokosmilch
1 Hand­voll Cashewnüsse
Kokoschips

Für die Soße die Früh­lings­zwie­beln in dünne Ringe schnei­den. Den Ing­wer mit einem Löf­fel grob schä­len und fein hacken. Den Knob­lauch schä­len und in dünne Schei­ben schnei­den. Die getrock­ne­ten oder fri­schen Chi­li­scho­ten in dünne Schei­ben schneiden.

Das Sesamöl in einen Topf geben, Lauch­zwie­bel, Ing­wer, Knob­lauch und Chili darin etwa 5 Minu­ten anbra­ten, dabei ab und zu umrüh­ren. Die Soja­sauce, den Pfef­fer, 1 Sprit­zer Limette, Essig und Aga­ven­dick­saft hin­zu­ge­ben. Erneut etwa 2 Minu­ten anbra­ten und anschlie­ßend mit und 200 ml Was­ser ablö­schen. Die ange­rührte Spei­se­stärke hin­ein geben und Auf­ko­chen las­sen bis die Soße ange­dickt ist. Bei­seite stel­len und abküh­len las­sen. Den Reis aus­wa­schen und mit 1 Tasse Was­ser und einer Tasse Kokos­milch kochen bis er sämt­li­che Flüs­sig­keit auf­ge­nom­men hat. In einer Pfanne ohne Fett zunächst die Cas­hews anrös­ten, diese her­aus­neh­men um anschlie­ßend die Koko­schips zu rösten.

Den Pak Choy gründ­lich waschen und in einem Dampf­ga­rer etwa 12 – 15 Minu­ten garen. Pak Choy auf Tel­ler geben, mit der Soße gar­nie­ren, Nüsse dar­über streuen und Reis mit eini­gen Koko­schips dazu reichen.

weitere asiatische Gerichte

Wenn Du das Rezept nach­ko­chen möch­test, fin­dest Du hier alle Bio-Zuta­ten* und kannst sie Dir auch noch ganz ein­fach nach Hause brin­gen las­sen. *es kann sein, dass einige Pro­dukte gerade nicht Sai­son haben.