Sommersalat

mit Tomate, Zucchini & Brokkoli

An einem heißen Sommertag muss es manchmal gar nicht mehr sein, als dieser knackige Salat aus buntem Sommergemüse. Dazu Brötchen oder etwas Reis um richtig satt zu werden. Das Öl sorgt dafür, dass die Vitamine vom Körper optimal aufgenommen werden können. Ich persönlich freue mich bei diesem Rezept besonders darüber, zu wissen woher das Gemüse stammt. Denn ich habe bei der Ernte von Brokkoli und Co. zusehen dürfen als ich den Bio-Betrieb Rosenhof in der Nähe des Steinhuder Meers besucht habe. Der Brokkoli wird dabei im Gehen von den Mitarbeitern frisch geschnitten und auf ein Förderband gelegt. Dies führt auf die Ladefläche eines nebenher fahrenden Autos. Schau Dir einfach mal meinen Bericht zu dem Betrieb an. Du findest ihn in der Rubrik 'Neues'. Viel Spaß beim Lesen.

Gemüse

2 Zuc­chini
3 Toma­ten,
1 Brok­koli

Außerdem

1 Stück Par­me­san
1 Zitrone
Oli­venöl
1 Bund Basi­li­kum
2 Baguette­bröt­chen
etwas getrock­ne­ter Thy­mian
fri­scher Pfef­fer
Salz

Das Gemüse waschen. Den Brok­koli in Rös­chen schnei­den und kurz in Salz­was­ser blan­chie­ren. Die Zuc­chini in dünne Schei­ben schnei­den und die Toma­ten in Spal­ten.

In einer Pfanne etwas Öl erhit­zen und die Toma­ten- und Zuc­chi­ni­schei­ben mit Thy­mian und Gewür­zen darin anbra­ten. Den Brok­koli abtrop­fen las­sen und noch al dente zum Gemüse in die Pfanne geben.

Basi­li­kum als ganze Stän­gel unter den Salat heben und auf Tel­lern por­tio­nie­ren.

Mit fri­schen Par­me­san-Hobeln spi­cken und etwas Zitro­nen­saft dar­über träu­feln. Baguette­bröt­chen dazu ser­vie­ren und genie­ßen.