Veganes Bärlauch-Brot

Rezept der Gemüsekiste

Jede Woche teilt die Gemüsekiste passend zum Kisteninhalt eine Beilage mit spannenden News und Rezeptideen aus. Diese möchte ich Dir nicht vorenthalten, da sie innovativ, vielseitig und saisonal sind. - Die Beilage gibt's auch in Papierloser Form als PDF zum Download auf der Homepage der Gemüsekiste. Alle Zutaten für die Rezepte findest Du im Onlineshop der Gemüsekiste.

vegane Buttermilch

375 Soja­milch
EL Zitro­nen­saft

Teig

1 Hefe­wür­fel
1 1/2 TL Zucker
320 g Din­kel­mehl Typ 630
230 g Wei­zen­mehl Typ 550
30 g Oli­venöl
2 1/2 TL Salz
1 Bund Bär­lauch
375 ml But­ter­milch

Zur Her­stel­lung der vega­nen But­ter­milch den Zitro­nen­saft in ein Gefäß geben und die Soja­milch hin­zu­ge­ben. Unge­fähr 2 – 3 Minu­ten ste­hen las­sen, in der Zeit gerinnt die Milch.

Für den Teig die Hefe mit dem Zucker in die lau­warme But­ter­milch geben und kurz ruhen las­sen. Anschlie­ßend alle wei­te­ren Zuta­ten hin­zu­ge­ben und von Hand gut kne­ten. In eine geölte Schüs­sel umfül­len und 1 Stunde gehen las­sen. Anschlie­ßend den gewa­sche­nen und gehack­ten Bär­lauch zum Teig geben und gut ein­ar­bei­ten. Den Teig in eine Kas­ten­form, Brot­korb, Brä­ter oder Guss­ei­sen­topf mit Deckel geben. Das Brot mit Was­ser besprit­zen und in den kal­ten Ofen schie­ben. Bei 240 °C Ober- und Unter­hitze ca. 45 – 50 Minu­ten backen. Noch­mals 10 Minu­ten bei 200 Grad im Ofen ohne Deckel backen las­sen, das Brot jedoch nicht zu dun­kel wer­den las­sen. Am bes­ten noch warm genie­ßen.