Polenta-Pizza

mit Kürbis & Rote Bete

Pizzaboden

250 g Polenta (Mais­grieß)
850 ml Gemü­se­brühe
TL But­ter

Belag

300 g Kür­bis
2 Rote Bete
1 Bund Thy­mian
2 Moz­za­rella
Pfef­fer
Salz

Die Gemü­se­brühe auf­ko­chen und Polenta mit einem Schnee­be­sen ein­rüh­ren. Hitze her­un­ter­stel­len und 3 Min wei­ter­rüh­ren. 5 Min quel­len las­sen, dann mit But­ter ver­fei­nern.

Den Ofen auf 180 °C Umluft vor­hei­zen und die Polen­ta­masse ca. 1 cm dick auf einem Blech mit Back­pa­pier ver­strei­chen.

Den Kür­bis waschen, ent­ker­nen und in 2 – 3 mm dünne Schei­ben schnei­den. Die Rote Bete eben­falls waschen, das obere und untere Ende abschnei­den, am obe­ren Rand etwas schä­len und wie den Kür­bis in dünne Schei­ben schnei­den.

Das Gemüse auf der Pizza ver­tei­len, den Moz­za­rella abgie­ßen, grob mit der Hand zer­pflü­cken und eben­falls auf der Pizza ver­tei­len. Den Thy­mian waschen, trock­nen und dünne Zweige auf der Pizza ver­tei­len. Nun die Pizza für 25 – 30 Min backen (übrig geblie­be­nes Gemüse kann auf dem Blech im Ofen mit­ge­ba­cken wer­den).