Knusprige Pilz-Stulle

mit Sauerkraut

Einige meiner ersten Rezepte waren wirklich sehr einfach, aber überzeugen mich noch heute! Pilze, gold-braun mit Thymian angebraten mit knusprigem Brot und darauf gutes Olivenöl und etwas Sauerkraut. Über das ganze etwas Käse gerieben und schon ist die deftige Brotzeit fertig. Gehörst Du zu denjenigen, die sich trauen selber Pilze sammeln zu gehen?

Stulle

1 Brot
4 – 5 Kräu­ter­seit­linge
3 – 4 EL Sauer­kraut
Oli­venöl
Ros­ma­rin od. Thy­mian
(tro­cken od. frisch)
But­ter für die Pfanne
fri­scher Par­me­san
Salz
Pfef­fer

Von dem fri­schen Brot 6 Schei­ben abschnei­den und diese auf ein Blech mit Back­pa­pier legen. Den Ofen indes vor­hei­zen auf 200°C Ober- und Unter­hitze.

Die Brote mit Oli­venöl bestrei­chen und Ros­ma­rin dar­über streuen. Wenn fri­scher Ros­ma­rin ver­wen­det wird, die Blät­ter vor­her etwas in einem Mör­ser zer­sto­ßen, so kön­nen die äthe­ri­schen Öle aus­tre­ten.

Die Brote in den obe­ren Teil des Ofens schie­ben und die­sen bei 200°C mit Grill­funk­tion stel­len. Nach 5 – 10 Minu­ten kön­nen die gerös­te­ten Brot­schei­ben her­aus­ge­nom­men wer­den. Die geputz­ten Pilze der Länge nach in 1cm dicke Schei­ben schnei­den, die But­ter in der Pfanne erhit­zen und darin die Pilze von bei­den Sei­ten etwa 3 Minu­ten gold-braun anbra­ten.

Etwas Sauer­kraut abtrop­fen las­sen und auf den Brot­schei­ben ver­tei­len. Die gebra­te­nen Pilze dar­auf legen und mit fri­schen Par­mes­an­ho­beln sowie etwas Salz und Pfef­fer bestreuen.

Fer­tig ist die Brot­zeit!