Fenchel-Strudel

mit Schafskäsecreme

2 – 3 Personen

1 Schafs­käse (200 g)
100 g Natur­jo­ghurt 3,5%
2 kleine Fen­chel
1 Blät­ter­teig
1 kleine Zuc­chini
Pfef­fer
Salz
1 Zitrone

Den Blät­ter­teig aus dem Kühl­schrank neh­men und 10 Minu­ten lie­gen las­sen. Den Ofen auf 200 °C Ober- und Unter­hitze vor­hei­zen. Das Gemüse waschen. Das Fen­chel­grün abschnei­den und bei­seite legen. Die Zuc­chini und den Fen­chel in dünne Schei­ben schnei­den. Den Schafs­käse mit einer Gabel zer­drü­cken und mit dem Joghurt, einem Sprit­zer Zitro­nen­saft und Pfef­fer ver­fei­nern.

Die Käse­creme auf dem Blät­ter­teig ver­strei­chen, mit den Zuc­chi­ni­schei­ben und dem Fen­chel bele­gen. Das Gemüse leicht sal­zen und den Blät­ter­teig an den Sei­ten ein­schla­gen und straff auf­rol­len.

Den Stru­del nach Belie­ben mit etwas Öl oder Milch(-alternative) bestrei­chen, dann auf mitt­le­rer Schiene im Back­ofen bei 180 °C für 25 Minu­ten gold­braun backen. Den fer­ti­gen Stru­del mit fri­schem Fen­chel­grün gar­nie­ren und genie­ßen.