Energy-Balls

mit Feige & Mandel

Für den kleinen Hunger zwischendurch, habe ich gerne ein paar gesunde Alternativen dabei. Dafür sind Nüsse und Trockenfrüchte wie Datteln gut geeignet und geben einem den nötigen Energie-Kick. Seit einiger Zeit haben sich hierfür die süßen 'Energie-Kugeln' behauptet. Aus einigen Trockenzutaten in einer Kugel vereint, sind sie in ein - zwei Bissen im Mund verschwunden. Geschmacklich können sie ganz nach Belieben variieren. Meine Wahl fällt häufig auf eine Kombination mit Zimt und Mandeln. Grundlage bieten Datteln, Feigen, oder auch mal Aprikosen. Super passen auch Kokosraspeln oder Cashewmus in den Balls. Ideal sind solche Energy-Balls für Allergiker, die Unterwegs nicht überall die Möglichkeit haben etwas zu essen.

Energy Balls

200 g Fei­gen­paste
EL Chia­sa­men
150 g Man­deln
1 – 2 EL Kakao
EL Ama­rant gepufft
ggf. 1 EL Man­del­mus
TL Zimt
1 Prise Salz

Die Man­deln kurz in einer Pfanne rös­ten und mit einem Mixer grob hacken. Dann die Fei­gen­paste mit den gehack­ten Man­deln, den Chia­sa­men, dem Kakao Zimt und einer Prise Salz gut ver­mi­schen. Sollte die Masse zu tro­cken sein, kann etwas Zugabe vom Man­del­mus hel­fen. Nun mit leicht ange­feuch­te­ten Fin­gern kleine Bälle aus der Masse rol­len und diese in etwas Kakao wäl­zen. In einem ver­schließ­ba­rem Behäl­ter im Kühl­schrank auf­be­wah­ren.