Broccoli Calzone

Rezept der Gemüsekiste

Jede Woche teilt die Gemüsekiste passend zum Kisteninhalt eine Beilage mit spannenden News und Rezeptideen aus. Diese möchte ich Dir nicht vorenthalten, da sie innovativ, vielseitig und saisonal sind. - Die Beilage gibt's auch in Papierloser Form als PDF zum Download auf der Homepage der Gemüsekiste. Alle Zutaten für die Rezepte findest Du im Onlineshop der Gemüsekiste.

Teig

1 Wür­fel Hefe
1 Prise, Zucker
500 g Mehl
EL Olivenöl
TL Salz
Mehl zum Arbeiten

Füllung

1 Zwie­bel
1 Knoblauchzehe
EL Olivenöl
600 g fri­scher Brokkoli
2 Möhren
Salz
200 g gerie­be­ner Gouda
EL Tomatenmark
EL Olivenöl
TL ital. Kräutermischung
Pfeffer
Muskat

Für den Teig die Hefe mit 250 ml lau­war­mem Was­ser glatt rüh­ren und mit den ande­ren Teig­zu­ta­ten zu einem glat­ten Teig ver­kne­ten. Zuge­deckt an einem war­men Ort etwa 45 Min gehen las­sen. Für die Fül­lung die Zwie­beln und den Knob­lauch schä­len und hacken. Bei­des in etwas Öl in einer Pfanne gla­sig anschwit­zen. Den Brok­koli waschen und in Rös­chen zer­tei­len. In kochen­dem Salz­was­ser etwa 3 Min blan­chie­ren, abschre­cken und gut abtrop­fen las­sen. Toma­ten­mark mit Öl und den Kräu­tern ver­rüh­ren. Mit Salz und Pfef­fer wür­zen. Den Brok­koli mit den Zwie­beln und dem Käse mischen. Mit Salz, Pfef­fer und Mus­kat wür­zen. Den Back­ofen auf 220°C Unter-/& Ober­hitze vor­hei­zen. Den Teig auf wenig Mehl noch ein­mal durch­kne­ten. In 4 Por­tio­nen tei­len, jede zu einem ca. 22 cm gro­ßen Kreis aus­rol­len. Jeden Teig­ling dünn mit der Toma­ten­mark-Kräu­ter-Paste bestrei­chen, dabei einen 2 cm brei­ten Rand frei las­sen. Mit etwas Brok­koli-Käse-Mischung bele­gen und die Tei­g­rän­der mit wenig Was­ser bestrei­chen. Dann die Teig­kreise zu Halb­krei­sen fal­ten und die Rän­der gut fest­drü­cken. Die Cal­zone auf ein mit Back­pa­pier beleg­tes Blech geben und im vor­ge­heiz­ten Back­ofen ca. 35 Min backen. Her­aus­neh­men und servieren.