Blaubeer-Salat

mit gebackenem Schafskäse

Zutaten 2 Personen

250 g Blau­bee­ren
1 Salat Eich­blatt grün
Oli­venöl
1 Schafs­käse (200 g)
1 Zitrone
Panier­mehl
1 Ei
Ros­ma­rin getrock­net
1 Zuc­chini
1 Bund Lauch­zwie­beln
Senf scharf
Salz

Salat, Blau­bee­ren und das Grüne der Lauch­zwie­beln waschen und trock­nen. 100 g Blau­bee­ren mit 2 EL Senf, etwas Was­ser, 1 – 2 TL Zitro­nen­saft, Salz und etwas Oli­venöl in den Mixer geben und zu einem fei­nen Dres­sing ver­ar­bei­ten.

Den Ofen auf 200 °C Ober- und Unter­hitze auf­hei­zen und den Schafs­käse in Qua­drate schnei­den. Panier­mehl mit 2 TL Ros­ma­rin mischen. Die Schafs­käse-Wür­fel in Panier­mehl wen­den, anschlie­ßend im Ei und erneut im Panier­mehl.

Die panier­ten Käse-Wür­fel auf ein Back­blech mit Back­pa­pier legen und im Ofen 10 – 15 Minu­ten bei 180 °C Umluft knusp­rig braun backen.

Den Salat mit Lauch­zwie­bel-Rin­gen, geras­pel­ter Zuc­chini, Blau­bee­ren und Schafs­käse-Wür­feln anrich­ten und mit dem Blau­beer-Dres­sing anma­chen.