Kampfelder Hof Gärtnerei

in Hiddestorf / Hemmingen

Das Besondere an der Kampfelder Hof Gärtnerei in Hiddestort bei Hemmingen ist, dass auf den Anbauflächen Dinkel, Weizen und Roggen für die Herstellung des Mehls für die Hofeigene Backstube gepflanzt wird. Auf weiteren Ackerflächen sind Kartoffeln, Möhren und viele verschiedene Gemüse- und Kräutersorten vertreten. Diese werden anschließend direkt und somit jeden Tag frisch, im kleinen Hofladen angeboten. Gemüse gibt es rund ums Jahr je nach Saison, entweder aus dem Gewächshaus oder vom Feld.

Inhaber

Bär­bel und Cord Bax­mann

Ort

Hid­des­torf

Produkte

Getreide wie Din­kel, Wei­zen, Rog­gen. Außer­dem Kar­tof­feln, Möh­ren und viele ver­schie­dene Gemüse- und Kräu­ter­sor­ten

Verband

Bio­land — Umstel­lung im Jahr 1992

Besonderheit

Ein umfang­rei­ches Sor­ti­ment und der eigene Anbau

Wäh­rend der Betrieb in der Kamp­fel­der Hof Bäcke­rei um 4 Uhr mor­gens bereits auf Hoch­tou­ren läuft, steht auch die Arbeit auf den umlie­gen­den Fel­der nicht mehr lange still. Mit dem ers­ten Mor­gen­grauen beginnt auch hier die Arbeit.

Am Mor­gen ver­sam­meln sich alle in einem Bespre­chungs­raum, um die Bestel­lun­gen des Tages zu bespre­chen und die Auf­ga­ben zu ver­tei­len. Danach geht es auf die angren­zen­den Fel­der oder zu den Gewächs­häu­sern, wo dann je nach Sai­son gepflanzt oder geern­tet wer­den kann.

Unter der Lei­tung von Han­ne­lore baut die Kamp­fel­der Hof Gärt­ne­rei viele ver­schie­dene Gemü­se­sor­ten an, um rund um das Jahr ern­ten zu kön­nen. Wäh­rend im Früh­jahr und Som­mer fri­sche Salate, Man­gold und Spi­nat, sowie Knol­len­ge­müse wie Fen­chel, Möh­ren, Kohl­rabi, Rote Bete und Sel­le­rie auf der Liste ste­hen, wird im Win­ter aus­schließ­lich Win­ter­ge­müse von den Fel­dern ein­ge­holt. Hierzu zäh­len Lauch, Wir­sing und Grün­kohl. Wäh­rend der Sai­son sprie­ßen auf den Län­de­reien sogar Zucker­mais und der beliebte Hok­kaido-Kür­bis. Kräu­ter, Toma­ten, Gur­ken und Zuc­chini gedei­hen zudem im Gewächs­haus. Die fri­sche Ernte wird nach Bedarf ein­ge­holt und ent­we­der direkt im Hof­la­den ern­te­frisch ver­kauft, oder durch den Shop der Gemü­se­kiste ange­bo­ten.

- Hier die aktuellen Produkte aus der Gärtnerei entdecken -